Was ist Psychobionik

Synergetik-Coaching und-Profiling bzw. in ihrer Weiterentwicklung Psychobionik sind Innenweltreisen – Surfen im eigenen Gehirn, der „Neurowelt“, der Seele … im Zustand einer einfachen Entspannung.

Dabei liegt KlientIn und führt von uns begleitet und unterstützt einen Dialog mit sich:

Alles was mir geschieht – ob Liebe / Freude / Leid – Gesundheit / Krankheit – hat etwas mit mir zu tun. Ich bin geprägt durch die Summe meiner lebenslangen Erfahrungen. Diese Erfahrungen sind sämtlich in mir, im Gehirn, im Körper, … verankert – sie prägen mich, mein Verhalten, mein Sein, mein Erleben und Empfinden, meine Beziehungen – nicht zuletzt mein Gesundsein.

Dies bedeutet stark abgekürzt im Sitzungsablauf:
* Selbsterfahrung durch begleitete Innenweltreise, Wahrnehmung von Mustern und Selbstähnlichkeiten bis tief in das Ahnenfeld hinein
* bewußtes Verändern der musterauslösenden Episoden
* Dadurch entsteht begrenztes Chaos, die bisherige lebenslang geprägte und gelebte Ordnung kippt. Selbstorganisationsprozesse erzeugen höhere innere Ordnung, welche sich auf das Leben, Empfinden, die Beziehungsfähigkeiten, … auswirkt.

Wenn “beziehungsverhindernde oder -störende Muster” gekippt sind, kann Begegnung / Beziehung / Lebendigkeit / Lebensfreude da sein – entstehen – wieder fließen … Gesundede Signale werden aus der Psyche über das Gehirn an den Körper gesendet …

Ich kann Sie mit dieser Methodik nur begleiten auf Ihrem Selbstorganisationsweg in Ihrer Innenwelt, auf Ihrem Weg zu mehr Lebens- und Handlungskompetenz.

Tun müssen Sie es.

Dieses Tun schließt ggf. auch Veränderungsprozesse in Ihrem Leben notwendig ein.

Ich arbeite nicht mit Krankheiten, wohl aber mit Ihnen als Mensch und mit ihren Lebensmustern oder Körpersymptomen als Thema.
In der Innenwelt gibt es keine Krankheiten sondern nur Beziehungskonflikte bzw. -Erfahrungen. Aus der psychobionischen Forschung wissen wir, daß jeder Mensch durch tief verankerte Urbilder geprägt ist. Diese Urbilder (z.B. sich liebende Eltern, welche für ihr Kind da sind, es liebevoll begleiten und in Freiheit ins Leben entlassen) sind die Polarität zu unserem individuellen Sein, unseren individuellen Erfahrungen mit Eltern … und Welt, dies ergibt unsere neuronalen „Verschaltungen“ im Gehirn.

„Synergetik“ ist ein die Entwicklung und Evolution beschreibendes Naturgesetz – Prof. Hermann Haken. Das Gehirn entwickelt sich synergetisch: siehe http://ppfi.de/buchbesp/haken.htm

Die Anwendung dieses Naturgesetzes mittels synergetischer Innenweltreisen für die menschliche individuelle Entwicklung wurde und wird seit 1988 durch den Physiker Bernd Joschko stetig weiter entwickelt und gelehrt (Psychobionik-Institut in Bischoffen-Roßbach, Hessen).
Psychobionik ist dabei Forschung und Lehre zugleich: aktuellster im Netz dokumentierter Stand